TORINO

TORINO: Sportlichkeit ohne Umwege

Das Leichtmetallrad TORINO ist ein dynamisches und ästhetisches Highlight in der Produktpallette von RIAL. Wie die namensgebende norditalienische Stadt Torino – Gastgeber der Olympischen Spiele 2006 sowie Heimat von Fiat und Lancia – steht das Rad für Sportlichkeit ohne Umwege. Das Rad TORINO kombiniert die Gestaltungselemente der Y-Speichen- und der Doppelspeichen.– Fünf bis an den äußersten Felgenrand gezogene Doppelspeichen verbinden sich gabelförmig zur Radnabe hin. Das Ergebnis ist eine Optik, die sportlich-klare Linien mit schlichter Eleganz vereint.

Bewährte Hightech-Produktionsverfahren und die Röntgenprüfung jedes Rades garantieren ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau. TORINO ist mit Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) kompatibel. Neben den Originalsensoren funktionieren auch viele Zubehörsensoren von Herstellern wie HUF/BERU, Alligator, VDO und Schrader. Das Rad TORINO ist für zahlreiche Fahrzeuge geeignet. Der Fokus liegt dabei auf sportlichen Modellen, die optisch ideal mit dem Rad harmonieren. Die notwendigen Gutachten werden regelmäßig auf neue Fahrzeuge erweitert. Seit kurzem liegt beispielsweise die Freigabe für den neuen Hyundai i30 Fastback N vor.

TORINO ist in den Größen 6,5 x 16 Zoll, 7,5 x 17 Zoll, 8,0 x 18 Zoll sowie 8,0 x 19 Zoll jeweils in 5-Loch-Anbindung erhältlich. Außerdem kann man zwischen den Lackierungen in Polar-silber und in Diamant-schwarz frontpoliert wählen.